News Artikel Wasserspringen

Staudenherz bei der WM auf Rang 22

Zum Auftakt der Junioren-WM der Wasserspringer in Kazan erreichte Selina Staudenherz vom 1 m Brett mit 276,45 Punkten den 22. Platz.

Selinda war mit ihrem ersten WM-Einsatz zufrieden: „Es war ok. Ich habe mich gut eingewöhnen können. Jetzt freue ich mich auf meinen Hauptbewerb vom 3 m Brett am Wochenende.“ Trainer Aristide Brun: „Mir hat sehr gut gefallen, dass sich Selina von der Kulisse und den Technikproblemen nicht hat irritieren lassen und solide auf ihrem Niveau durchgesprungen ist.“

Die nächsten Tage gelten der Vorbereitung auf den 3 m Bewerb. Dazu gehört auch  eine kleines Kulturprogrammes in Kazan, um den Kopf für den Hauptbewerb frei zu bekommen. Nachdem es bei der WM ein sehr großes Teilnehmerfeld gibt und die Bewerbe sehr lange dauern, wird es schwierig, Trainingszeiten zu bekommen. Es wird damit wenig Zeit zum üben geben.