Aufstieg in die zweite EM-Qualifikationsrunde verpasst

Das Wasserball-Team Austria verliert am Sonntag das dritte Gruppenspiel beim EM-Qualifikationsturnier in Prag gegen die Schweiz mit 8:9 und wird nur Gruppen-Dritter.

Nur die beiden besten Teams qualifizieren sich für die zweite EM-Qualifikationsrunde kommenden Oktober. Österreich belegt nach der 8:9-Niederlage gegen die Schweiz am Sonntag leider nur Rang drei und verpasst damit den Aufstieg. Das nächste große Ziel des Wasserball-Teams Austria unter Head-Coach Barnabas Steinmetz ist die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2020.

Ergebnisse im Swimming Pool Complex in Prag:

Freitag, 17. März:
BUL - AUT      7:16
CZE - SUI       7:8

Samstag, 18. März:
SUI - BUL       12:7
CZE - AUT     11:10

Sonntag, 19. März:
SUI - AUT       9:8
CZE – BUL     10:6

Endtabelle:      Punkte Spiele  Tore
Schweiz          9          3          +7
Tschechien      6          3          +4
Österreich       3          3          +7
Bulgarien         0          3          -18